Zehn Stäbe - Unterdrückung

Kategorie "Kleines Arkanum": diese Tarotkarte ist ein Hinweis auf die kleineren, flüchtigen Herausforderungen des Lebens. Sie zeigt entsprechend ihres Charakters was zu tun ist.

Stichworte

tarot 10 stäbe

Blockierte Energie, Unterdrückung, Überlastung, Überforderung, Ärger und Wut über Erfolglosigkeit, Verzweiflung weil nichts klappt, zorniges sich Verschließen

Bedeutung

Die zehn Stäbe sind dunkel und schwer wie Blei. Sie versperren das Weiterkommen. Es scheint keinen Ausweg zu geben. Da Energie nicht zerstört aber verwandelt werden kann, muss eine Transformation stattfinden. Die Situation zeigt, dass ein Anrennen gegen eine Wand keinen Erfolg bringt, sondern nur Schmerzen und blaue Flecken.

Wenn diese Karte erscheint, können sie ihre Energie nicht frei entfalten. Etwas Gewaltiges bremst sie und behindert ihren Selbstausdruck. Sie fühlen sich von der Situation überfordert, sind extrem unzufrieden und spüren darüber eine innere Wut, die sich entladen möchte. Hauen sie am besten einfach mal irgendwo drauf oder schreien sie ihre Wut hinaus. Aber bitte nur wenn sie alleine sind und niemanden stören. Am besten draußen in der Natur.

Passende Lektüre

Liebe und Partnerschaft

In der Liebe rennen sie momentan immer wieder gegen dieselbe Wand und sind darüber wütend oder verzweifelt. Versuchen sie etwas anderes. Auf diesem Weg wird das Leid nur größer. Ihre Energie ist durch etwas vollkommen blockiert. Das kann Angst oder Zorn sein. Woher der kommt sollten sie ergründen, denn sie werden dadurch kontrolliert und behindert.

In einer Beziehung ist jetzt alles fest gefahren und blockiert. Die Kommunikation ist zum Erliegen gekommen. Es herrscht "dicke Luft". Die Agression und Unzufriedenheit und der ganze Frust sind jetzt deutlich spürbar. Es ist Zeit, dass sie die Energie transformieren und in etwas Schöpferisches, Positives verwandeln, sonst platzt bald eine Bombe! Oder ein Partner gibt auf und verlässt die Beziehung. Manchmal muss man solche Situationen auch einfach nur aussitzen, denn alles zerren und ziehen macht den Knoten nur fester.

Geld und Beruf

Finanziell wollen sie am liebsten aufgeben und alles hinschmeißen. Nichts von dem, was sie erhofften ist eingetreten. Alle Arbeit war für die Katz. Sie sind verzweifelt, traurig und wütend. Was tun? Es bleibt ihnen nichts anderes übrig, als etwas grundlegend in ihrer Strategie zu ändern. Vielleicht ist auch das ganze Konzept oder Produkt falsch. Jedenfalls führt dieser Weg nirgendwo hin.

Im Beruf sind sie in einer Sackgasse gelandet, in der sich ihre ganze kreative Energie anstaut und sich zu Wut und Frust verwandelt. Vielleicht sind sie an der falschen Stelle gelandet, wo ihre Fähigkeiten sich nicht mit den Anforderungen des Jobs decken. Sie müssen unbedingt etwas ändern, sonst drohen sie zu platzen!


www.viversum.de

© by Richy Schley, 2021. All Rights Reserved. Built with Typemill.