Home · Spiritualität · Was ist Intuition?














Was ist Intuition?

Die meisten von uns haben etwas über die Intuition gelesen und können erinnern, was im Buch stand. Viele haben eine intuitive Erfahrung gemacht, volkstümlich auch als "Ahnung" bezeichnet. Aber was ist Intuition und wie erkennt man sie?

"Jedes Anlehnen, an wen oder was auch immer, führt zu nichts. Wichtig ist die eigene, persönliche Intuition, die Arbeit an sich selbst." Chögyam Trungpa (tibetischer Meditationsmeister)

"Der Verstand spielt auf dem Weg der Entdeckung nur eine untergeordnete Rolle. Es findet ein Sprung im Bewusstsein statt, nennen Sie es Intuition oder was Sie wollen, und die Lösung kommt zu Ihnen und Sie wissen nicht wie und warum." Albert Einstein (Entdecker der Relativitätstheorie, frei aus dem Englischen übersetzt)

Oft wird die Intuition auch als innere Stimme bezeichnet. Aber was ist Intuition?

"Intuition ist das, was zwischen zwei Gedanken passiert."

Haben sie mal ihre eigenen Gedanken beobachtet? Ein Gedanke heckt einen neuen Gedanken aus und der folgende erzeugt wieder einen neuen. Eine schier unendliche Kette von Gedanken. Und was denken wir? Meist denken wir in Form von Beurteilungen über die Welt um uns herum. Es scheint so faszinierend für uns zu sein, die Welt zu beurteilen, dass wir den ganzen Tag damit zubringen können. Damit die Intuition zu uns durchdringen kann müssen wir die Handbremse ziehen und zur Ruhe kommen. Das Gedankenkarussell zum Stehen bringen. Die Welt anhalten. Wie geht das?

Im Buddhismus wird eine Atemübung vorgeschlagen, bei der man den Atem beobachtet, wie er durch die Nase ein- und ausströmt. Sobald ein Gedanke auftaucht lässt man ihn ziehen, wie ein Flugzeug, das landen will und durchstartet.

Intuition Licht

Aber was ist die Intuition?

Wenn man das Geplapper des Verstandes weglässt begegnet man sich selbst als das, was man ist. Der endlose freudige Geist, der alles hervorbringt. Ich würde es nicht sagen wenn ich es nicht selbst erlebt hätte. Die reine Freude ist so hell wie hundert Sonnen und fühlt sich wie nichts an, was man durch den Verstand erlebt hat. Die Freude des Verstandes ist ja immer abhängig von etwas. "Ich freue mich weil...."; "Ich mag ihn weil...", "Ich bin glücklich weil....",...

Nicht so die reine Freude. Denn sie ist Freude. Freude ist also unser ursprünglicher Zustand. Wir sind Freude. Und Wissen und Macht natürlich auch. Wie sonst könnten wir solch eine komplexe Welt hervorbringen? Und mit "wir" meine ich nicht die körperlich begrenzten Menschen, als die wir uns momentan fühlen. Mit "wir" meine ich den einen Geist, der alles hervorbringt.

Aber mit Intuition erwartet man doch Wissen, Verstehen, Erleuchtung, oder? Auch das ist Intuition. Aber sie ist noch weit mehr!

07.10.2014. 10:48



Tarot Kartenlegen kostenlos online
Seit 1999
Beliebt: Merlin Orakel :: Kartenlegen online :: Gratis Orakel :: China Orakel
Tarot · Orakel · Astrologie · Runen · Magie
Jeden Tag kostenlos
© 2017 Tarot-Treff.de