Home · Spiritualität · 2012 aus der Sicht des Tarot


Tarot live Gratislegung

2012 aus der Sicht des Tarot

Die ganze Aufregung um das Jahr 2012 wurde durch die Interpretation des Mayakalenders ausgelöst, der am 21.12.2012 endet und damit einen 5125 Jahre langen Zyklus beendet. Das ganze Leben und die Natur besteht aus Zyklen. Nach Sonntag kommt Montag. Nach dem Winter kommt der Frühling. Und nach der Tarotkarte "Das Universum" oder "Die Welt" kommt wieder die erste Karte, nämlich "Der Narr".

Tarotkarte Universum 2012

Ein Zyklus geht zu ende und ein neuer beginnt. Das ist nichts besonderes. Wenn wir ausgeatmet haben sterben wir nicht. Wir atmen einfach wieder ein. Und das geschieht millionenfach. Die Aufregung ist also einerseits etwas übertrieben. Die Tarotkarte "Das Universum" bedeutet ja "Vollendung", also ein Zyklus geht zu ende.

Tarotkarte Narr 2013

Eine Entwicklung wird abgeschlossen. Die Karte "Der Narr" steht für einen Neuanfang, eine neue Geburt. Alles ist neu, alles ist frisch und rein wie ein junger Morgen. Alles ist möglich. Das Blatt Papier ist noch weiss und unberührt. Lassen Sie uns ab 2013 etwas kluges hineinschreiben ;-)

Die Tarotkarten sind Bestandteil der Software "Tarot Office 1.1" (Download kostenlos)

23.11.2011. 06:00



Tarot Kartenlegen kostenlos online
Seit 1999
Beliebt: Merlin Orakel :: Herzfunken :: Gratis Orakel
Tarot · Orakel · Astrologie · Runen · Magie
Jeden Tag kostenlos
© 2017 Tarot-Treff.de